Grobsortierung des Elektroschrotts
Grobsortierung des Elektroschrotts
Zerlegung des Elektroschrotts
Zerlegung des Elektroschrotts

AZUR – Zahlen / Fakten / Strukturen

Rechtsform

GmbH mit dem Landkreis Darmstadt-Dieburg als Alleingesellschafter

Gesellschafterversammlung:
Kreisausschuss mit 3 hauptamtlichen Dezernenten
Landrat Klaus-Peter Schellhaas
Erster Kreisbeigeordneter Christel Fleischmann
Kreisbeigeordnete Rosemarie Lück

und 11 weiteren ehrenamtlich tätigen Kreisbeigeordneten (vom Kreistag gewählt)

Geschäftsführer

Edwin Christl

Jahresumsatz

Rund 2 Mio € bei ca. 2.600 t E-Schrott

Stammpersonal

Knapp 30 Personen, etliche davon Teilzeitstellen

Langzeitarbeitslose

35-40 Personen, die von der Kreisagentur für Beschäftigung (KfB) und dem Jobcenter Darmstadt zugewiesen sind

Fuhrpark

4 LKW zur Straßensammlung; 1 LKW-Abrollkipper und Container

Sammelstellen

Kreiseigene und Kommunale Bauhöfe sind seit Sommer 2015 mit Einwurfcontainern für Elektrokleingeräte, Kabel, Stecker etc. ausgerüstet. Damit soll vor allem der illegale Diebstahl, der dramatische Ausmaße angenommen hat, eingedämmt werden.

Geplant sind weitere Container in allen Kreiskommunen – neben den bekannten Einwurfcontainern für Altglas oder Blechdosen oder Altkleider.

Geschäftsführung

Herr Tilman Schmieder-Harth hat die Geschäftsführung zum 01.01.2018 an Herrn Edwin Christl übergeben.

  

Verantwortliche im Landkreis

Klaus Peter Schellhaas | Landrat
Mehr zur Person

Christel Fleischmann | Erster Kreisbeigeordneter
Mehr zur Person

Rosemarie Lück | Kreisbeigeordnete
Mehr zur Person